Krankenkassenförderung

zurück

Seit 2014 erfolgen die Kursüberprüfungen und die Entscheidung über deren Förderfähigkeit durch die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) in Essen. Dieser Vorgang ist für die Volkshochschulen extrem zeitaufwändig und die Förderfähigkeit ist an sehr enge Voraussetzungen gebunden.

Sämtliche vorgegebenen Kursleiterqualifikationen müssen nachgewiesen, jeder Unterrichtstermin mit Unterrichtsplan und -ziel belegt, ein Unterrichtshandbuch erstellt werden und die Wirksamkeit der Methode auf die Gesundheit muss wissenschaftlich nachgewiesen sein. Darüber hinaus müssen die Teilnehmeranzahl und die Kursdauer auf 12 Termine eingeschränkt sein.

Aus Personal- und Kostengründen und weil diese Vorgaben nicht unserer Kursorganisation entsprechen, registriert die vhs Neu-Isenburg ihre Gesundheitskurse nicht bei der ZPP.

Von der ZPP geforderte Bestätigungsformulare für Kursteilnehmende können folglich auch nicht ausgestellt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bitte klären Sie im Vorfeld direkt mit Ihrer Krankenkasse, ob und wie Ihre Kursteilnahme gefördert wird.


nach oben
 

Volkshochschule Neu-Isenburg e.V.

Bahnhofstraße 2
63263 Neu-Isenburg

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 06102/254746
Fax: 06102/6644

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG